Highlights

Einmal Mitglieder der Bayerischen Staatsregierung zum Thema Berufsbildung hören, auf dem Rundgang begleiten oder vielleicht mit Experten das Problem der Auswirkung der demografischen Entwicklung auf den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt erörtern – hier finden Sie passende Gelegenheiten!

 

  • Begrüßung, Dr. Roland Fleck, Geschäftsführer der NürnbergMesse
  • Grußwort, Christian Vogel, 2. Bürgermeister, Stadt Nürnberg
  • Grundsatzrede, Emilia Müller, Staatsministerin, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
  • Lebhafte Gespräche, intensive Beratung und fachlicher Gedankenaustausch
  • Impulsforum für Zugewanderte und Akteure der beruflichen Bildung
  • kompetente Beratung zu Fragen der beruflichen Aus- und Weiterbildung
  • Offene Gesprächsrunde für Bildungsfachleute zur Vereinbarung „Integration durch Ausbildung und Arbeit“ am 8.12.2015
  • Überblick über alle Angebote der Hochschulen und deren Unternehmenspartner
  • Fragen rund um duale Studienmodelle, Unternehmenssuche, Voraussetzungen und Bewerbungsabläufe
  • Wie geht es weiter nach Abitur oder Fachhochschulreife - Studium oder Berufspraxis?
 

Zusätzliche Informationen

Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit - wie geht es praktisch weiter?

Gesprächsrunde am 08.12.2015 von 11.15 Uhr bis 12.15 Uhr für Bildungsfachleute.

Marktplatz der Kulturen

• Beratung für Jugendliche mit Migrationshintergrund und deren Eltern
• Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse
• interkulturellen Austausch

Medien: Berufe zum Ausprobieren

Die Besucher dürfen Filmszenen mit frechen Sprüchen versehen und erfahren dabei, wie so eine App programmiert wird.

Bayerischer Tag

der Ausbildung 2015

Video zur Berufsbildung 2015

Willkommen im Lehrercafe!

Werbung Lehrercafe

COMEDY macht SCHULE!

Comedy-macht-schule

Jugendwohnen

Auzu-bayern Infokaertchen Maedels

• Der passende Ausbildungsplatz ist weit weg von zu Hause?
• Kein großes Problem! Infos zum Wohnen mit anderen gibt’s unter auswaerts-zuhause.de

Protokolle und weitere

interne Dokumente

zur Berufsbildung

finden Sie hier